Neue Notunterkünfte des Studierendenwerks

Das Studierendenwerk vermietet ab sofort an zwei Adressen Notunterkünfte.

 

Notunterkunft 1:

In Kooperation mit der Stadt Münster bietet das Studierendenwerk in Münsters Süden, in Nähe des Skaters Palace in den Räumen der ehemaligen Unterkunft für Asylsuchende, 11 Appartements mit Küchenzeile und separatem WC an.

Pro unmöbliertem Appartement können bis zu zwei Studierende bis zum 31. 12. 18 eine Notunterkunft bekommen, Betten können selbst oder vom Studierendenwerk eingebracht werden. Der Preis bei Einzelnutzung beträgt pro Tag 10 € / pro Monat 300 € für eine Person Warmmiete. Der Preis für Nutzung durch zwei Personen beträgt pro Monat 140 € pro Person.

Interessenten wenden sich für den Erstkontakt und nähere Auskünfte bitte an Frau Deborah Pöhling,  E-Mail: Deborah.poehling@stw-muenster.de, Rufnummer 0251-837-9553

 

Notunterkunft 2:

In der Oxford-Kaserne in Münster-Gievenbeck bietet das Studierendenwerk an der Roxelerstr. 340 im Kasernengebäude Nr. 16 insgesamt 52 Zimmer und somit eine Notunterkunft für bis zu 100 Studierende an.

Die Vermietung ist zunächst bis zum 30. 06. 2019 befristet. Bei Nutzung eines Zimmers als Einzelzimmer liegt der Mietpreis bei 10,00 € pro Tag und bei 300 € pro Monat. Bei Nutzung durch mehr als eine Person entstehen Gesamtkosten von bis zu 380 €, die je nach Belegung und Dauer der Belegung entsprechend aufgeteilt werden.

Ergänzend zur möglichen Zimmernutzung gibt es separate Küchen und sanitäre Einrichtungen mit Zuwegung über die Flure des Gebäudes.

Interessenten wenden sich für den Erstkontakt und nähere Auskünfte bitte an Frau Deborah Pöhling,  E-Mail: Deborah.poehling@stw-muenster.de, Rufnummer 0251-837-9553