Bezahlen

MensaCard

Neu ab April: Die neue MensaCard

Die neuen multifunktionalen Studierendenausweise der FH und WWU Münster vereinen mehrere Funktionen in sich. Sie sind Studierenden- sowie Bibliotheksausweis und können zum Bezahlen an Kopierern und in der Mensa genutzt werden. Alle übrigen Studierenden in Münster, Beschäftigte und Gäste können in unseren gastronomischen Einrichtungen ihre „alte“ MensaCard durch eine neue ersetzen.

Sukzessive werden im April die Kassen und Aufwerter in den Mensen, Bistros und Cafés umgestellt. Im Juni sollen alle gastronomischen Einrichtungen des Studierendenwerks mit der Umstellung fertig sein. Alle „alten“ Mensa-Karten können zum Sonderpreis von 2 € an den Info-Points in der Mensa am Aasee und Mensa am Ring, sowie an allen Kassen der weiteren Mensen und Bistros gegen eine neue MensaCard umgetauscht werden. Ihr vorhandenes Guthaben können wir problemlos auf Ihre neue Karte bzw. Ihren neuen multifunktionalen Studierendenausweis übertragen. Die Öffnungszeiten der Info-Points in der Mensa am Ring und am Aasee sind: Mo-Fr. 11.30-14 Uhr.

Um einen möglichst reibungslosen Übergang zu gewährleisten werden für einen bestimmten Zeitraum, voraussichtlich bis 31.12.2017, sowohl alte als auch neue Mensa-Karten an den Kassen akzeptiert. Danach wird das alte System deaktiviert.

Die neue MensaCard ist zum Preis von 5,00 € erhältlich. Diese 5,00 € sind eine nicht erstattungsfähige Kartengebühr. Ihr gewünschtes Startguthaben können Sie selbst bestimmen und auf die Karte aufladen. Sie ist für Studierende und Beschäftigte ab der Ausgabe zunächst drei Jahre gültig und verliert mit Ablauf ihre jeweilige ermäßigte Preiskategorie. Vier Wochen vor Ablauf dieser Frist werden Sie an den Kassendisplays über den baldigen Ablauf der Karte informiert und können die Karte dann an den Infopoints verlängern lassen.

Bitte laden Sie Ihre Karte immer rechtzeitig mit neuem Guthaben auf, damit Sie und alle anderen Gäste nicht warten müssen. An unseren Kartenaufwertern können Sie Ihre Karte kostenlos mit 5,00 €, 10,00 €, 20,00 € und 50,00 € bis zu einem max. Guthabenbetrag von 60,00 € aufladen. Sollten Sie Ihre Karte an unseren Kassen aufwerten, darf Ihnen unser Personal dafür eine Gebühr von 0,25 € berechnen.

MensaCard defekt? Tauschen Sie sie direkt in unseren Infopoints ein. Meistens ist das Guthaben noch rekonstruierbar und kann auf eine neue Karte umgebucht werden. Auch an unseren anderen Verkaufsstellen können Sie Ihre defekte Karte abgeben. Da die Karte aber hier erst an unsere Verwaltung weitergeleitet werden muss, kann es insgesamt bis zu 3 Tage dauern, bis Sie Ihre Karte zurückerhalten.

Übrigens: Auf den Karten sind keine personenbezogenen Daten gespeichert. Für etwaige Reklamationen benötigen wir aber Ihre Kartennummer. Notieren Sie sich daher bitte die Nummer Ihrer MensaCard. Diese befindet sich eingraviert auf der Vorderseite der Karte.

 

Häufige Fragen:

  • Ich bin weder Studierender an der WWU noch an der FH Münster. Wo bekomme ich meine neue Mensa-Karte?

    Studierende, die weder an der WWU noch an der FH Münster studieren (z.B. Studierende der Kunstakademie) erhalten ihre neue Mensa-Karte an den Info-Points oder den Kassen in den Mensen und Bistros. Bitte bringen Sie Ihren Studierendenausweis zum Umtausch oder Erwerb einer neuen Karte mit.

  • Ich habe meinen neuen Studierendenausweis bereits bekommen. Wie kann ich damit jetzt bezahlen?

    Nach erfolgter Umstellung der Kassensysteme (im Juni) können Sie Ihren neuen Studierendenausweis wie die MensaCard an unseren Aufwertern aufladen und zur Bezahlung einsetzen. Etwaige Unannehmlichkeiten, die während der Umstellung entstehen können, bitten wir zu entschuldigen. Bis zur erfolgten Umstellung können Sie gegen Vorlage des neuen Studierendenausweises auch bar zu Studierendenpreisen an allen Kassen zahlen (ohne Aufschlag).

  • Was ist mit meinem Guthaben auf meiner „alten“ Mensa-Karte?

    Das vorhandene Guthaben wird beim Tausch oder Erwerb einer neuen Karte entsprechend übertragen, das Guthaben Ihrer alten Karte kann auch auf Ihren neuen Studierendenausweis umgebucht werden.

  • Wie lange kann ich noch mit der alten MensaCard bezahlen?

    Voraussichtlich bis 31.12.17 kann die alte Karte weiterhin genutzt werden. Unser Tipp: Nutzen Sie jetzt den Vorzugspreis von 2 € und tauschen Sie Ihre alte Karte zeitnah um.

  • Wie lange gilt die neue MensaCard?

    Die neue MensaCard ist für Studierende und Beschäftigte ab der Ausgabe zunächst drei Jahre gültig und verliert mit Ablauf ihre jeweilige ermäßigte Preiskategorie. Vier Wochen vor Ablauf dieser Frist werden Sie an den Kassendisplays über den baldigen Ablauf der Karte informiert und können die Karte dann an den Infopoints verlängern lassen.

  • Ich habe meinen neuen Studierendenausweis / meine neue MensaCard verloren. Was nun?

    Verlorener Studierendenausweis:
    Bitte wenden Sie sich sofort an das Service-Office für Studierende Ihrer zuständigen Hochschule.

    Verlorene MensaCard ohne Ausweis-Funktion:
    Die Karte ist nicht personalisiert. Gegen eine Gebühr von 5 € erhalten Sie an unseren Info-Points oder den Kassen in den Mensen und Bistros eine neue Karte. Diese 5,00 € stellen eine nicht erstattungsfähige Kartengebühr dar.